Mathetik - Die Kunst des Lernens und Lebens - oder warum Du das Buch unbedingt lesen solltest


Mit dem Gründen und Betreiben einer natürlich lernenden Lerngruppe kehrst Du heim in die vergessene Welt Deiner Kindheit. Nur mühsam erinnerst Du Dich an das, was Du einmal gekonnt hast - Lernen - nicht Nacherzählen.


Gleichzeitig hat die neuere Erforschung der Mathetik - also des natürlichen Lernens - vieles ans Licht gebracht, was wir bisher allenfalls unterbewusst erlebt und genutzt haben. Du betrittst also ein doppelt unbekanntes Land - ein vergessenes und ein unbewusstes. Manches davon ist überraschend, Manches überwältigend und Manches kaum glaublich.

Das Perfide daran ist, dass Deine Kids das, zumindest teilweise, noch können - spielerisch leicht. Und wenn Du nicht aufholst, werden sie Dich abhängen: "Lass mal, wir machen das allein!" Das wirst du zukünftig vielleicht oft hören. Weil sie es wirklich allein können. Ganz natürlich! Wie alle Kinder, seit Millionen von Jahren. Ohne diese Fähigkeit wären diese zarten Wesen keine 6 Jahre geworden und die Menschheit hätte nicht diese Größe erreicht.


Und was tun wir, oder lassen es zumindest bisher zu? Wir lassen es ihnen in staatlichen Schulen systematisch abtrainieren, indem sie UNTER-richtet werden! Kein Wunder, dass sie bereits in der ersten Klasse schon Bauchschmerzen bekommen, weil die Begeisterung, mit der wir sie dort hingeschickt haben und die sie eine Weile noch trägt, nicht ankommt. Sie merken rasch, dass das, was sie bisher spielerisch konnten, plötzlich schwer und anstrengend wird. Dann wollen sie nicht mehr lernen, dann müssen sie lernen, für die Eltern, für die Lehrer, für die Gesellschaft - aber nicht mehr für sich.


Und ab da wird es eng für sie. Ihr kennt die Symptome, die sie entwickeln, sehr genau. Wir nennen das, weil wir es nicht mehr anders kennen, den ERNST DES LEBENS.