core.foundation_LOGO.PNG

Children of (R)Evolution  Kinder der Zukunft

Kinder der Zukunft?

Was haben Barack Obama, Steve Jobs, Lady Gaga, Michael Jackson, Pink, Robbie Williams, Joachim Löw und Steffi Graf gemeinsam?

Sie sind Beispiele für die ca. 15-20% hochspezialisierten Menschen (HSP)..

Aber ihre ganz eigenen Erfolgsstrategien und ihre Andersartigkeit stoßen häufig auf Widerstand. Ihre Haltung und ihr Handeln wird zu wenig verstanden und sie werden deswegen missachtet oder sogar ausgegrenzt.

Dann beginnen sie, die Welt nicht mehr zu verstehen. Sie ziehen sich zurück oder rebellieren - mit spürbar negativen Auswirkungen für uns alle.

Statt zu Leistungsträgern werden sie zu Sorgenkindern.

CORE - Children of (R)Evolution

Derartige jungen Menschen, die Kinder  der Zukunft, sind:

  • ungeschliffene Rohdiamanten.

  • oft Insel-begabt: HSP(/HSS), (Scanner-)hochbegabt, bildhaft denkend bis synästetisch, metaphysisch begabt, emotional hochsensibel bis hoch-empathisch.

  • weitsichtig, werteorientiert, ökologisch, sozial und ethisch ausgerichtet.

  • meist hochspezialsiert, offen für alle Themen

  • top-qualifiziert – und trotzdem nur auf dem 2. Platz.

  • Weltklasse – und die Welt nimmt Sie nicht wahr.

  • unsere unbemerkte Elite-Reserve und unsere Chance für eine gute, lebenswerte Zukunft

Kinder_der_Zukunft.jpg

Sinn stiften

Hochspezialisierung ist ein Erfolgs- und Leistungsmerkmal. Als moderne Gesellschaft mit herausfordernden gegenwärtigen und zukünftigen Thematiken können wir es uns nicht leisten, auf das wichtige Potential von 20% der Menschheit zu verzichten.

Die Zusammenarbeit mit Hochspezialisierten bietet ungeahnte Chancen, voneinander und miteinander zu lernen und gemeinsam erfolgreich in eine lebenswerte Zukunft zu gehen.

Wir benötigen dringend eine Veränderung, die neue Perspektiven eröffnet. Wir und die HSP brauchen die Chance, die ihnen wieder die (r)evolutionierende Bedeutung gibt, die sie vor der normierenden industriellen Revolution hatten.

Sie_sind_usere_Zukunft.jpg